Kamagra, die preiswerte Alternative zu Viagra

rose   April 13, 2016   Kommentare deaktiviert für Kamagra, die preiswerte Alternative zu Viagra
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Erektile Dysfunktionen können seit 1998 einfacher behandelt werden. Vor dieser Zeit musste ein Mann sich Medikamente in den Penis spritzen oder in die Harnröhre einführen. Das war sehr unangenehm und als Viagra auf den Markt kam waren viele Männer glücklich. Einfach eine Tablette schlucken und schon geht’s ab. Aber Viagra ist nicht mehr alleine, um bei Impotenz zu helfen. Es gibt mittlerweile Generika und andere Medikamente, die auf demselben Prinzip wie Viagra beruhen. Kamagra ist ein Generikum von Viagra und aus diesem Grund um einiges preiswerter als Viagra, da bei Kamagra keine Forschungskosten anfallen.

Genauso gut wie Viagra

Kamagra arbeitet genau wie Viagra mit Sildenafil. Viagra war das erste Medikament, das mit Sildenafil als Wirkstoff arbeitet. Aufgrund dieser Tatsache hatte Viagra so eine Art Monopolstellung, die aber nur für eine gewisse Zeit gesetzlich verankert war. Nach dieser Zeit war es möglich Generika auf den Markt zu bringen. Kamagra ist ein solches Generikum von Viagra. Kamagra hat verschiedene Vorteile, darunter auch der, dass dieses Medikament preiswerter ist als das Original. Kamagra gibt es in verschiedenen Formen, um auch Männern gerecht zu werden, die sich mit dem Tabletten schlucken schwer tun. Aus diesen Gründen wird Kamagra sehr gerne gekauft.

Kamagra eine gern gesehene Hilfe

Sildenafil ist ein PDE 5 Hemmer. Phosphodiesterase-5 ist der Botenstoff, der dafür sorgt, dass eine Erektion abgebaut wird. Wenn er gehemmt wird kann die Erektion aufrechterhalten werden, die für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr ausreicht. Zusätzlich sorgt Kamagra für eine Entspannung im Genitalbereich, die den Blutfluss in die Schwellkörper und so eine Erektion unterstützt. Kamagra hilft zuverlässig und und schnell. Etwa eine Stunde vor einer geplanten sexuellen Aktivität wird Kamagra mit einem Glas Wasser eingenommen. Normalerweise wird eine Dosis von 100 Milligramm empfohlen. Die genaue Dosierung sollte mit einem Arzt vor der ersten Einnahme besprochen werden. In der Regel hält die Wirkung von Kamagra vier bis fünf Stunden an.